Michael Rault: It’s a New Day Tonight (2018)

Bei Michael Rault passt einfach alles zusammen: Der Schnorres, der exzessive Einsatz von Fuzz und eine Salve von Ohrwürmern mit jeder Menge Sixties-Flair.

Michael Rault

Erschienen am 18. Mai 2018 bei Wick Records

Wick Records ist das neue Rockmusik-Sublabel von Daptone. Kenner der Landschaft können sich anhand dieser Information schon relativ konkret ausmalen, wie Platten aus diesem Hause wohl klingen. Schließlich hat sich die Plattenfirma aus New York mit einer unglaublich detaillierten Annäherung an die goldenen Zeiten der Soulmusik in wenigen Jahren einen ziemlich großen Namen gemacht. Mit Michael Rault gehört jetzt ein Künstler zur Familie, der sich mit krachendem Retro-Rock schon reichlich die Hörner abgestoßen hat. Auf seinem sechsten Album geht es hier und da zwar durchaus zur Sache, aber selbst bei den rasanteren Nummern steht nun eindeutig das Songwriting im Vordergrund.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9Jzg0MCcgaGVpZ2h0PSc0NzMnIHNyYz0naHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvbWRxd3BGTE90Q0U/dmVyc2lvbj0zJicgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSd0cnVlJyBzdHlsZT0nYm9yZGVyOjA7Jz48L2lmcmFtZT4=

Dabei gelingen ihm ein paar wirklich großartige Songs, allen voran der titelgebende It’s a New Day Tonight. Hier lassen natürlich eindeutig die Beatles grüßen: Michael Rault spielt Lennon und McCartney in einer Doppelrolle und für die Orchestrierung müsste sich auch ein Sir George Martin nicht schämen. Das muss man erst mal so hinkriegen, denn schon beim Covern von Songs der Fab Four merkt jeder Musiker, das sich das viel einfacher anhört als es tatsächlich ist. Gott sei Dank bleibt es aber nicht dabei, vor allem die ausreichend bissige Gitarre geht immer wieder ihren eigenen Weg. Und so gelingt Michael Rault ein extrem spielfreudiges Album, das einfach Spaß macht und sich perfekt für lange Autofahrten eignet.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vb3Blbi5zcG90aWZ5LmNvbS9lbWJlZC9hbGJ1bS81SGxXNklabDJSWGhGM3JjeldPS1ZIIiB3aWR0aD0iMzAwIiBoZWlnaHQ9IjM4MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93dHJhbnNwYXJlbmN5PSJ0cnVlIiBhbGxvdz0iZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIj48L2lmcmFtZT4=

Mehr aus dem gleichen Regal:
John Andrews & The Yawns – Bad Posture (2017)
Dr. Dog – Critical Equation
Daniel Romano – Modern Pressure (2017) 

The Frightnrs – Nothing More to Say (2016)

Frightns

VÖ: 2.9.2016 auf Daptone
Klingt fast ein bisschen wie: Desmond Dekker, Jimmy Cliff, Charles Bradley
Passt gut zu: Sonne pur, Balkon, Rauch

Reggae zeichnet sich ja seit langem vor allem durch eine Gleichförmigkeit aus, die engagierte Musikhörer in den meisten Fällen abstößt. Wie es sich für das Retro-Label Daptone gehört, haben sich The Frightnrs auf ihrem Debüt aber so intensiv mit der Spielweise lange vergangener Tage auseinandergesetzt, dass am Ende vielleicht eines der besten Rocksteady-Alben aller Zeiten entstanden ist. Hinter diesem heute weitgehend vergessenen Begriff verbirgt sich die Übergangszeit vom ursprünglichen Ska zum Reggae, in der die jamaikanische Popmusik in mittleren Tempi sowohl zum Tanzen als auch zum Chillen einlud, je nach aktueller Präferenz des Zuhörers.

Die Entstehungsgeschichte des Albums ist leider nicht ohne Tragik: Während der Aufnahmen wurde beim Sänger Dan Klein die in akuter Form tödliche Nervenkrankheit ALS diagnostiziert, die man in ihrer chronischen Variante vor allem von Stephen Hawking kennt. Unter unglaublichen Anstrengungen vollendete er noch die Produktion und verstarb kurze Zeit später noch vor der Veröffentlichung. Deshalb ist Nothing more to say das erste und letzte Album einer Band, die nicht nur eine vergessene Musikrichtung auferstehen lässt, sondern dadurch auch der festgefahrenen Reggaemusik einen möglichen Ausweg aus der Kifferecke aufzeigt. Jedenfalls sind die Songs trotz allem einfach herzergreifend sonnig und setzen sich zu einer der unumstrittenen Platten des Jahres 2016 zusammen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von embed.spotify.com nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vZW1iZWQuc3BvdGlmeS5jb20vP3VyaT1zcG90aWZ5OmFsYnVtOjBodWYzc1lLYkFvRmFZMVM4M2V6eVgiIHdpZHRoPSIzMDAiIGhlaWdodD0iMzgwIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3d0cmFuc3BhcmVuY3k9InRydWUiPjwvaWZyYW1lPg==